Wer wir sind

Wer wir sind

Pascal
Thome

PASCAL THOME setzt sich als Umweltökonom aktiv mit dem Wandel der Wirtschaft aus Perspektiven der Post Wachstums Ökonomie sowie der Resilienz auseinander. Herr Thome arbeitet in Forschungsprojekten zur Transformation der Arbeitswelt durch digitalen und nachhaltigen Wandel. Der Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt auf dem Thema Corporate Social Responsibility. Hier hat Herr Thome bereits eine Vielzahl von Unternehmen aus dem Mittelstand in Richtung eines nachhaltigen Unternehmertums beraten und begleitet.

Seminare mit diesem Trainer

D7 // Digitalisierung und Geschäftsmodelle

Die Wirtschaft der Kreisläufe: Unternehmensstrategien für den Wandel zur Ne...

Florian Eckert
09.03.2023 - 09.03.2023
Koblenz
590,- EUR (erm. 520,- EUR)

Der nachhaltige Wandel der Wirtschaft wird unsere Unternehmen vor grundlegende Herausforderungen stellen. Die Abkehr von linearen Produktions-, Konsum- und Verwertungsmodellen sowie von fossilem Kohlenstoff ist bereits in vollem Gange. Die Unternehmen der Zukunft wirtschaften nach einem zirkularen Metabolismus auf Grundlage konsequent durchdachter Stoff- und Energiekreisläufe. Hierdurch lassen sich im Krisenfall überall Reißleinen ziehen. Das Tagesseminar zeigt Lösungsstrategien für Unternehmen im Kontext des Klimawandels sowie hinsichtlich von Energie- und Ressourcenengpässen. Die Teilnehmenden erhalten dabei eine Orientierung zu den Konzepten der Kreislaufwirtschaft, des Stoffstrommanagement sowie der Null-Emission um hieraus Führungsstrategien für die grüne Unternehmenstransformation ableiten zu können.

D7 // Digitalisierung und Geschäftsmodelle

Die Wirtschaft der Kreisläufe: Unternehmensstrategien für den Wandel zur Ne...

Florian Eckert
12.10.2023 - 12.10.2023
Koblenz
590,- EUR (erm. 520,- EUR)

Der nachhaltige Wandel der Wirtschaft wird unsere Unternehmen vor grundlegende Herausforderungen stellen. Die Abkehr von linearen Produktions-, Konsum- und Verwertungsmodellen sowie von fossilem Kohlenstoff ist bereits in vollem Gange. Die Unternehmen der Zukunft wirtschaften nach einem zirkularen Metabolismus auf Grundlage konsequent durchdachter Stoff- und Energiekreisläufe. Hierdurch lassen sich im Krisenfall überall Reißleinen ziehen. Das Tagesseminar zeigt Lösungsstrategien für Unternehmen im Kontext des Klimawandels sowie hinsichtlich von Energie- und Ressourcenengpässen. Die Teilnehmenden erhalten dabei eine Orientierung zu den Konzepten der Kreislaufwirtschaft, des Stoffstrommanagement sowie der Null-Emission um hieraus Führungsstrategien für die grüne Unternehmenstransformation ableiten zu können.